Startseite » Schnelle Brotmuffins

Schnelle Brotmuffins

Schnelle Brotmuffins

Ein schneller, salziger Snack in Muffinform.

Auch geeignet als Beilage zu Braten-Gerichten.

Zutaten

Für ein Muffinblech

  • 300 Gramm altbackene Brötchen (gewürfelt), Semmelknödelbrot
  • 120 Gramm Speckwürfel
  • 1 Zwiebel
  • 3 Eier
  • 50 Gramm Butter
  • 250 Milliliter lauwarme Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskat; wahlweise Petersiele, frisch, gehackt
 

Zubereitung

Brate in einer Pfanne den Speck an. Schäle und würfele nebenbei die Zwiebel. Wenn der Speck etwas Farbe bekommen hat gibst du die Zwiebeln dazu und schwitzt diese ebenfalls an. Wenn alles eine schöne Farbe hat gib die Butter dazu und lasse sie in der Pfanne schmelzen.

Gib die Brotwürfel in eine Schüssel. Wenn du möchtest kannst du Petersilie dazugeben.

Gib den Pfanneninhalt in die Schüssel.

Trenne die Eier.

Vermenge das Eigelb mit der Milch. Gib in die Milch-Ei-Masse Salz, Pfeffer und Muskat. Gib das Gemisch ebenfalls in die Schüssel.

Vermenge alles in der Schüssel sorgfältig.

Schlage das Eiweiß mit einer Prise Salz auf.

Hebe dann den Eischnee vorsichtig unter die Masse in der Schüssel.

Fette deine Muffinform ein und heize den Ofen auf 180 Grad Umluft/200 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Gib die Brotmasse jetzt in deine gefetteten Muffinformen.

Die Backzeit beträgt etwa 20 Minuten. Sie sind dann leicht gebräunt.

Tipp:

Anstatt die Förmchen zu fetten kannst du sie auch mit Speckstreifen auslegen 🙂 

Pleiten, Pech & Pannen

  • Meine Rührbesen und Schüsseln waren nicht fettfrei und damit ist der Eischnee nicht steif geworden
Drucken

Schnelle Brotmuffins

leckerer salziger Snack; auch sehr gut geeignet für kalte Buffets
Gericht Beilage, snacks
Keyword einfach, lecker, semmelknödel, speck
Zubereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 20 Minuten

Zutaten

  • 300 Gramm altbackene Brötchen, gewürfelt oder Semmelknödelbrot
  • 120 Gramm Speckwürfel
  • 1 Zwiebel
  • 3 Eier
  • 50 Gramm Butter
  • 250 Milliliter lauwarme Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskat; wahlweise Petersiele, frisch, gehackt

Anleitungen

  • Brate in einer Pfanne den Speck an. Schäle und würfele nebenbei die Zwiebel. Wenn der Speck etwas Farbe bekommen hat gibst du die Zwiebeln dazu und schwitzt diese ebenfalls an. Wenn alles eine schöne Farbe hat gib die Butter dazu und lasse sie in der Pfanne schmelzen.
  • Gib die Brotwürfel in eine Schüssel. Wenn du möchtest kannst du Petersilie dazugeben.
  • Gib den Pfanneninhalt in die Schüssel.
  • Trenne die Eier.
  • Vermenge das Eigelb mit der Milch. Gib in die Milch-Ei-Masse Salz, Pfeffer und Muskat. Gib das Gemisch ebenfalls in die Schüssel.
  • Vermenge alles in der Schüssel sorgfältig.
  • Schlage das Eiweiß mit einer Prise Salz auf.
  • Hebe dann den Eischnee vorsichtig unter die Masse in der Schüssel.
  • Fette deine Muffinform ein und heize den Ofen auf 180 Grad Umluft/200 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  • Gib die Brotmasse jetzt in deine gefetteten Muffinformen.
  • Die Backzeit beträgt etwa 20 Minuten. Sie sind dann leicht gebräunt.
  • Tipp:
    Anstatt die Förmchen zu fetten kannst du sie auch mit Speckstreifen auslegen 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating